Im Schatten

Immer noch unbeweglich und starr tatenlos dem Abbau zusehen.
Irgendwo unter der lächelnden Fassade ist es still und schwarz. Irgendwo unter der Lebendigkeit ist alles tot und irgendwo unter langen Ärmeln finde ich zurück zu meinem Ursprung. Ich hasse mich…

24. – 28. Februar 2011, Acryl auf Leinwand 30 x 80cm
Zum Vergrößern aufs Bild klicken!

 

 

 

 

 

 

 

This entry was posted in Allgemein, Leinwand/Acryl, Leinwände 2011 and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Im Schatten

  1. Jackie says:

    Hey du!
    Zu dir gehört doch auch diese Website oder? http://www.mecklenburgenland.de/07Bulimie/bulimie.htm

    Jedenfalls möchte ich dir meinen vollsten Respekt entgegenbringen & dir auf deinem Weg alles erdenklich Gute wünschen! Ich denke, ich kann recht gut verstehen, was bei dir abgeht – ich selbst bin tief in der Bulimie-Scheiße, gekoppelt mit ’ner BPS. Hoffentlich schaffst du es weterhin so taff zu sein und dass deinen Weg noch viele schöne Momente kreuzen! (:

    Ganz liebe Grüße!

    P.s. mich hat dein Gedicht (?) auf der Bulimie-Seite gefasst und ich habe es auf meinem Blog gepostet. Falls du das nicht möchtest, lösche ich es umgehend wieder!

  2. Bibi says:

    Oh, danke schön :o)
    Fühle mirch geschmeichelt! Ist in Ordnung, dass du es benutzt.
    Auch dir alle Kraft die du brauchst, um die Bulimie zu besiegen!!

  3. Ahmad says:

    ich hab dich grad via tatjana enkedctt und bin sehr, sehr angetan von deinen wunderschf6nen zeichnungen und aquarellen. ich komm f6fter mal vorbei! viele grfcdfe von mano

Schreibe einen Kommentar